01 Dec

Line Scrub - Linienbürste mit Gelenk

Line Scrub - Linienbürste mit Gelenk

Der Line Scrub, Har-Tru's Linienbürste mit Gelenk, verbindet hochwertige Verarbeitung mit überzeugender Performance und robuster Langlebigkeit.

In unserem Blog stellen wir Ihnen heute die Har-Tru Eigenproduktion zur Linienreinigung vor. Eine Linienbürste mit Gelenk, den Line Scrub.

Preislich über den bekannten, deutschen Linienbürsten liegend hat der Line Scrub einige Features, die zeigen, dass das Gerät jeden Cent wert ist.

 

Kein Holz - kein Verwittern

Har-Tru verzichtet beim Line Scrub vollständig auf Holz und vermeidet so das unschöne Verwittern und Verformen von Holzstielen und -bürsten. Die krummen Holzstiele oder brüchigen Bürsten sind kein schöner Anblick auf der Tennisanlage und die schwarze Verfärbung lädt nicht gerade zum Anfassen ein.

Bei der Linienbürste von Har-Tru bestehen Stiel und Gelenk vollständig aus Aluminium, was vor Verformen und Verwittern schützt und stabil genug auch bei nicht so pfleglicher Benutzung ist. Der Line Scrub behält immer seine Form. Oben hat er einen Griff aus Kunststoff, mit dem sich die Linienbürste ohne schmutzige Hände benutzen lässt.

Vollkunststoffbürste mit PVC-Borsten

Die robuste Bürste aus Vollkunsstoff vermittelt schon auf den ersten Blick Langlebigkeit und gute Reinigungsergebnisse. Der Vollkunststoff verwittert nicht, verformt nicht und hält einiges aus. Die PVC-Borsten sind hart genug, um auch stärker verschmutzte Linien zu reinigen und halten Jahre. Ersatzbürsten können im Online-Shop nachbestellt werden.

Sauber im Zaun aufgehangen

Die Linienbürste ist mit einem Haken ausgestattet, die es Ihnen erlaubt, diese im Zaun aufzuhängen. Sie sparen die zusätzlichen Gerätehaken. So fällt es den Mitgliedern leicht, Ordnung zu halten, die Bürsten verschmutzen nicht, wenn Sie auf dem Boden stehen und Griff und Stiel bleiben sauber.

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentare müssen angenommen werden, bevor sie gezeigt werden

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen